Bundesligatrainer Saison 2008/2009

Jürgen Klinsmann-Bayern München :

Der am 30.7.1964 geborene Bayern-Trainer begann an dem 1.7.2008 seine Trainerkarriere beim FC Bayern München. Aktiv als Spieler war er unter anderem beim VfB Stuttgart, Inter Mailand, AS Monaco, Tottenham Hotspur, Bayern München und beim Sampdoria Genua.Klinsmann absorbierte 221 Bundesliga-Spiele und 108 Länderspiele. Seine größten Erfolge waren die Weltmeisterschaft 1990 und die Europameisterschaft 1996. Auch war der jetzige Bayern-Coach 1988 und 1994 Deutschlands Fußballer des Jahres. Auch gewann er 1995 in England die Wahl zum Fußballer des Jahres. Als größter Trainer-Erfolg Klinsmanns gehört der dritte Platz in der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland.

 

Thomas Schaaf-Werder Bremen:

Thomas Schaaf ist seit dem 10.5.1999 Cheftrainer beim SV Werder Bremen. Der am 30.4.1961 geborene Coach absolvierte beim Erstligisten Werder Bremen 262 Bundesliga-Spiele und war auch Jugend- und Amateurtrainer dort. Seine größten Erfolge als Trainer waren die Pokalsiege 1999, 2004 und die Meisterschaft 2004.

 

Fred Rutten -Schalke 04:

Fred Rutten ist am 5.12.1962 geboren und spielte für Twente Enschede. Er hatte 1 Länderspiel und wurde anschließend Co- und danach Cheftrainer beim FC Twente mit dem er 2001 Pokalsieger wurde. Auch war Rutten Jugendkoordinator beim PSV Eindhoven, wo er auch noch Assistenztrainer wurde. Doch dann zog es ihn wieder nach Twente, wo er die Cheftrainerposition bekam. Doch seit dem 1.7.2008 coacht Fred Rutten die Schalke Elf.

 

Martin Jol- HSV:

Martin Jol ist am 16.1.1956 geboren und ist seit dem 1.7.2008 Trainer beim HSV. Aktiv war er unter anderem bei FC Den Haag, Bayern München, Twente Enschede, West Bromwich Albion und bei Coventry City. Nach seiner aktiven Zeit trainierte er FC Den Haag Roda und Kerkrade mit dem er 1997 Pokalsieger wurde. Danach trainierte er Tottenham Hotspur.

 

Felix Magath -VfL Wolfsburg:

Felix Magath ist am 26.7.1953 geboren und trainiert seit dem 1.7.2007 VfL Wolfsburg.Aktiv war Magath beim Hamburger SV, wo er auch 306 Bundesliga-Spiele absolvierte.Er hatte 43 Länderspiel-Einsätze und wurde 1980 Europameister. Als Trainer war er beim HSV, 1.FC Nürnberg, Werder Bremen, Eintracht Frankfurt, VfB Stuttgart und beim FC Bayern München, wo er 2005 und 2006 das Double gewann.

 

Armin Veh -Stuttgart:

Der seit Februar 2007 amtliche Stuttgart-Trainer Armin Veh holte bereits in seiner ersten Saison die Meisterschale. Doch trainierte er davor noch FC Augsburg, SpVgg Greuther Fürth, SSV Reutlingen und Hansa Rostock. Aktiv war Veh bei Borussia Mönchen Gladbach und FC St. Gallen. Aktiv bestritt der Stuttgart-Coach 65 Bundesliga-Spiele.

 

Bruno Labbadia -Bayer Leverkusen:

Bruno Labbadia ist am 8.2.1966 geboren und hatte aktiv viele Stationen. Er war unter anderem bei Darmstadt 98, HSV, 1. FC Kaiserslautern, FC Bayern München, 1. FC Köln, Werder Bremen, Arminia Bielefeld und beim Karlsruher SC. Labbadia bestritt 326 Bundesliga-Spiele und 2 Länderspiele. Als Trainer war der seit dem 1.7.2008 Bayer-Coach bei Darmstadt 98 und beim SpVgg Greuther Fürth.

 

Dieter Hecking - Hannover 96:

Geboren wurde Dieter Hecking am 12.9.1964. Gespielt hat er unter anderem bei Borussia Mönchen Gladbach, Hessen Kassel, Waldhof-Mannheim und Hannover 96. Hecking absolvierte 36 Bundesliga-Spiele. Als Trainer war er beim SC Verl, VfB Lübeck, Alemania Aachen und seit dem 7.9.2006 ist er bei Hannover 96.

 

Friedhelm Funke Eintracht Frankfurt:

Funke ist am 10.12.1953 geboren. Aktiv war er unter anderem bei Bayer Uerdingen und beim 1. FC Kaiserslautern. Funke bestritt 320 Bundesliga-Spiele. Darauf wurde Friedhelm Funke Trainer bei Bayer Uerdingen, MSV Duisburg, Hansa Rostock und beim 1. FC Köln. Die Trainerposition in Frankfurt übernahm er am 1.7.2004 .

 

Lucien Favre -Hertha BSC Berlin:

Der am 2.11.1957 geborene Lucien Favre war aktiv bei Servette Genf, Neuchátel Xamax, FC Lausanne und beim FC Toulouse. Er absolvierte 24 Länderspiele für die Schweiz. Nach seiner aktiven Karriere war Favre Trainer bei Servette Genf, die ihn auch zum Pokalsieg 2001 führten. Danach übernahm Favre den Trainerjob beim FC Zürich, wo er 2005 mit ihnen Pokalsieger wurde. Darauf kamen die Meisterschaftstitel 2006 und 2007. Ab den 1.7.2007 trainiert Favre nun Hertha BSC Berlin.

 

Edmund Becker -Karlsruher SC:

Edmund Becker ist am 18.7.1956 geboren. Aktiv war er bei TSV Reichenbach und beim Karlsruher SC. Becker hatte 94 Bundesliga-Einsätze. Mit 34 Jahren wurde er erst Co- und dann Amateurtrainer. Die Cheftrainerposition beim KSC übernahm er am 13.1.2005.

 

Marcel Koller- VfL Bochum:

Koller ist am 11.11.1960 geboren. Aktiv war er bei Grasshopper Zürich und absolvierte 55 Länderspiele für die Schweiz. Als Trainer war er beim FC Will, FC St. Gallen -Meister  2000-, Grasshopper Zürich -Meister 2003- und beim 1.FC Köln. Die Trainerposition beim VfL Bochum übernahm Koller am 1.7.2005 .

 

Jürgen Klopp -Borussia Dortmund:

Klopp ist am 16.6.1967 geboren. Aktiv war er unter anderem bei Eintracht Frankfurt und beim FSV Mainz 05. Darauf wurde er in Mainz Cheftrainer. Seit dem 1.7.2008 coacht er Borussia Dortmund.

 

Bojan Prasnikar - FC Energie Cottbus:

Prasnikar ist am 3.2.1953 geboren. Aktiv war er bei Olimpija Ljubljana, wo er auch Trainer wurde. Danach war er Trainer bei NK Maribor und darauf trainierte er die slowenische Nationalmannschaft. Er holte in Slowenien 6 Meistertitel und 3 Pokalsiege. Seit dem September 2007 trainiert er den FC Energie Cottbus.

 

Michael Frontzeck - Arminia Bielefeld:

Frontzeck ist am 36.3.1964 geboren. Gespielt hat er unter anderem bei Borussia Mönchen Gladbach, VfB Stuttgart, VfL Bochum, Manchester City und beim SC Freiburg. Frontzeck absolvierte 436 Bundesliga-Spiele und 19 Länderspiele. Nach seiner aktiven Zeit wurde er Co-Trainer in Mönchen Gladbach und bei Hannover 96. Darauf hin übernahm Frontzeck den Cheftrainerposten bei Alemania Aachen. Seit dem 1.1.2008 coacht er nun Arminia Bielefeld.

 

Jos Luhukay - Borussia Mönchen Gladbach:

Luhukay ist am 13.6.1963 geboren. Aktiv war er unter anderem bei RKC Waalwijk, SV Straelen und beim KFC Uerdingen. Auch begann er seine Trainerkarriere in Uerdingen. Danach wurde Luhukay Co-Trainer beim 1.FC Köln. Nach  der Köln-Station ging er zum SC Paderborn, wo er dann Cheftrainer wurde. Als er dort fertig war, zog es ihn nach Gladbach, wo er den Co-Trainerposition besetzte. Seit dem 31.1.2007 ist Luhukay dort nun Cheftrainer.

 

Ralf Rangnick - TSG 1899 Hoffenheim:

Rangnick hat am 29.5.1958 Geburtstag. Gespielt hat er unter anderem bei VfB Stuttgart Amateure und beim SSV Ulm. Trainer war er auch beim SSV Ulm, VfB Stuttgart, Hannover 96 und bei Schalke 04. Seit dem 22.6.2006 coacht er nun TSG 1899 Hoffenheim.

 

Christoph Daum -1.FC Köln:

Geboren ist Daum am 24.10.1953 .Aktiv war er bei Hamborn 07, Eintracht Duisburg und bei 1.FC Köln Amateure. Als Trainer war er bei Köln, VfB Stuttgart-Meister 1992, Besiktas Istanbul-Pokalsieger 1994 und Meister 1995, Bayer Leverkusen, wieder Besiktas Istanbul, Austria Wien- Meister und Pokalsieger 2003, Fenerbahce Istanbul-Meister 2004 und 2005 und seit dem 27.11.2006 wieder beim 1.FC Köln.

 

Stand vom 15. August 2008

Impressum